PIPELINES

Bilderbuch

Institut: Bauingenieurwesen
Autor: W. Alber, F. Artner, S. Felber, M. Nader
ISBN: 9783903024069
Seitenanzahl: 263
Herausgeber: TU Verlag
Erscheinungsort: Wien 159.99995

EUR 160,00

inkl. 10 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 0053

PIPELINES

PIPELINES
Bilderbuch

Institut: Bauingenieurwesen
Autor: W. Alber, F. Artner, S. Felber, M. Nader
ISBN: 9783903024069
Seitenanzahl: 263
Herausgeber: TU Verlag
Erscheinungsort: Wien


Vorwort
Rohrleitungen stellen weltweit eine ökonomisch und ökologisch zuverlässige
und gute Lösung zum Transport flüssiger und gasförmiger
Stoffe dar. Auch in einem kleinen Land wie Österreich sind sie
kaum zu ersetzende Transportmittel, vor allem für Erdöl und Erdgas.
Ausgehend von einer kurzen Einleitung und der Beschreibung der
Situation in Österreich stellt dieses Buch vorrangig als „Bilderbuch“
den Pipelinebau in seinen unterschiedlichen Abschnitten dar. Der
Bildteil zeigt Aktivitäten beginnend um das Jahr 1955 bis heute und
die Entwicklung der Tätigkeiten, Maschinen und Einrichtungen sowie
einen generellen Überblick über die Arbeiten und Probleme.
Die ersten Jahre der Pipelinegeschichte Österreichs waren besonders
geprägt vom Ausbau der europäischen Transitleitungen, TAL
(Transalpine-Ölleitung), AWP (Adria-Wien-Pipeline), dem TAG Leitungsnetz
(Trans-Austria-Gasleitung), der WAG (West-Austria-Gasleitung)
und der HAG (Hungarian-Austrian-Gasleitung) um nur einige
der großen Projekte zu nennen. Daneben wurden die wesentlichen
Verteilerleitungen zu den ehemaligen Landesgesellschaften, wie
Steirische Ferngas, OÖ-Ferngas, NIOGAS (EVN), WIENER STADTWERKE
(WIEN-GAS) und BEGAS, errichtet.
Der Pipelinebau ist ein überaus anspruchvolles Gewerk. Das ganze
Bauvorhaben zieht sich geografisch gesehen in die Länge und gliedert
sich in unzählige aber überschaubare Teileinheiten, die aufwändig
abgearbeitet werden. Der Einstieg in das Bauvorhaben ist
dem Wegerecht unterworfen. Nach diesen oft schwierigen Verhandlungsprozessen
ist die Grundlage für den Baubeginn gegeben. Auf
einem schmalen Streifen durchs weite Land über hunderte von Kilometern
verläuft über einen Zeitraum von mehreren Jahren die Tätigkeit
für die Herstellung eines Bauwerkes, das heute für eine Energieversorgung
nicht nur für die Industrie, sondern auch für Städte, Dörfer,
Haushalte, als auch für Einzelpersonen von großer Bedeutung
ist.

W. Alber, F. Artner, S. Felber, M. Nader


W. Alber, F. Artner, S. Felber, M. Nader

 

iBook anklicken


iBook Button


OPEN ACCESS anklicken



Open Access