Hans Georg JODL Der Baubetriebsprofessor

Der Baubetriebsprofessor

Institut: Bauingenieurwesen
Autor: Arthur Schönwälder / Lukas Steinschaden / Christoph Winkler / Leopold Winkler
ISBN: 9783903024151
Seitenanzahl: 691
Herausgeber: TU Verlag
Erscheinungsort: Wien 44

EUR 44,00

inkl. 10 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. PLU 6003

Hans Georg JODL Der Baubetriebsprofessor

Hans Georg JODL Der Baubetriebsprofessor
Der Baubetriebsprofessor

Institut: Bauingenieurwesen
Autor: Arthur Schönwälder / Lukas Steinschaden / Christoph Winkler / Leopold Winkler
ISBN: 9783903024151
Seitenanzahl: 691
Herausgeber: TU Verlag
Erscheinungsort: Wien


Der Universitätsprofessor gemäß § 161a tritt mit Ablauf des Studienjahres, in dem er das 65. Lebensjahr
vollendet, in den Ruhestand. So sieht es das Beamten-Dienstrechtsgesetz vor. Allerdings kann, wegen der
besonderen Leistungen des Professors in Forschung (Entwicklung und Erschließung der Künste) und Lehre
ein besonderes Interesse der Universität an einer Weiterverwendung des Professors bestehen. Wenn der
Senat das besondere Interesse an einer Weiterverwendung des Professors bestätigt, kann das Amt der
Universität mit Zustimmung des Universitätsprofessors verfügen, dass an die Stelle des Übertritts in den
Ruhestand die Emeritierung tritt. Im Falle einer Emeritierung ist der Professor von der Erfüllung der
Dienstpflichten, insbesondere der Lehrverpflichtung, auf Dauer zu entbinden.
Soweit der rechtliche Hintergrund in Kurzform. Die Emeritierung meines Kollegen und Freundes führt ihn
nicht weg von der Universität, sondern sie bleibt ihm, und er bleibt ihr weiter verbunden. Anderes, also
eine richtige Pensionierung, ist bei Hans Georg Jodl auch nicht vorstellbar.
Nach 15 Jahren baubetrieblicher Praxis, begann im Jahr 1992 sein zweites berufliches, sein „wissenschaftliches
Leben“. 23 Jahre Universität bedeuten Weitergabe von Wissen an die Studierenden, es werden
wohl so an die 5.000 gewesen sein, Funktionen und Ämter an der TU-Wien, Mitgliedschaften, Forschungen
und Publikationen.
Die Verbundenheit zur Universität zeigt besonders sein hausinternes Engagement: Mitglied des Senats
der TU Wien, Vorsitzender des Fakultätsrates für Bauingenieurwesen, Mitglied der Studienkommission
oder Vorstand des Institutes aber auch die Tätigkeit als gesch.ftsführender Präsident des ALUMNI-Clubs.
Geschätzt ist er, wegen seiner sachlichen Art und Weitsicht sowie seiner überragenden Fachkenntnisse,
auch als Mitglied in außeruniversitären Organisationen. Die Mitgliedschaften aufzuzählen würde den Rahmen
des Vorworts sprengen.
Seine Vorträge und Publikationen haben viele Menschen geprägt und auch den Keim für weitere Entwicklungen
gesät. Er war gerne gesehener Vortragender. Viele Jahre lehrte er auch, jeweils für ein paar Wochen,
an der Technischen Universität in Sofia/Bulgarien. Sie verlieh ihm die Ehrendoktorwürde.
Eine Auswahl seiner Publikationen bildet diese Festschrift. Sie zeigt sein Schaffen und seine Vielfältigkeit
in Themen und Denkansätzen. Damit wollen wir ihn Ehren und sind für sein Tun zu Dank verpflichtet.
Lieber Hans Georg, alles Gute zur Emeritierung und
Glück auf!

Arthur Schönwälder / Lukas Steinschaden / Christoph Winkler / Leopold Winkler


Arthur Schönwälder / Lukas Steinschaden / Christoph Winkler / Leopold Winkler

 

iBook anklicken


iBook Button


OPEN ACCESS anklicken



Open Access